#header-inner img { margin: 0 auto;}

20 Oktober 2016

PSYCHOLOGIE - bringt dich weiter

[Magazin]



Für unsere Zugfahrt von Berlin nach Unna zum AIEP Treffen 2016 haben wir uns beide eine Zeitschrift in einem sehr gut sortierten Buchladen in Gesundbrunnen ausgesucht. Ich habe zwischen zwei Magazinen geschwankt, doch dann habe ich mich für die PSYCHOLOGIE entschieden.

Auf 122 Seiten erfährt man in dieser neuen Ausgabe durch einige Tests mehr über sich selbst, Tipps wie man mit Stress umgehen kann, welche Beziehungstypen es gibt, neues aus der Traumaforschung, wie ein Leben nach einem kompletten Gedächtnisverlust weitergeht und wie man ein besserer Zuhörer wird. Vor allem das letzte Thema hat mich sehr interessiert, weshalb ich euch den Artikel vorstellen möchte:

© Psychologie bringt dich weiter; September/Oktober 2016; S.36/37
Jeder von uns kennt es doch, wenn man sich mit jemandem unterhält und das Gefühl hat, dass der Gegenüber kein bisschen zuhört. Entweder hängt der am Handy oder starrt an einem vorbei. Doch das sind nicht die einzigen schlechten Angewohnheiten, welche einen zur Weißglut bringen können. Die Leser der PSYCHOLOGIE fanden die Angewohnheit, sich während eines Gespräches anderen Dingen oder Personen zuzuwenden, am nervigsten. Auch die Geschichte des Gesprächspartners zu übertreffen zu versuchen oder ihn zu unterbrechen, sieht der Sprechende ungern.

Für unser schlechtes Zuhören gibt es natürlich einige Gründe, die die PSYCHOLOGIE aufzählt. Auch gibt sie einige Schritte, die einen selbst zu einem besseren Zuhörer machen.
Der Artikel hat mir klar gemacht, wie wichtig es zuzuhören. Denn der Therapeut Carl R. Rogers bringt es genau auf den Punkt, was es für den Sprechenden bedeutet, wenn ihm ein Gehör geschenkt wird:
"Wenn man jemandem zuhört, sagt man: Ich bin an dir als Person interessiert, und ich denke, dass das, was du fühlst, wichtig ist. Ich respektiere deine Meinung, und sogar, wenn ich sie nicht teile, weiß ich, was dir wichtig ist."
Ebenfalls soll zuhören gesunder sein, als zu sprechen. Doch all das und vieles mehr erfahrt ihr in der PSYCHOLOGIE.


Psychologie Magazine - Deutschland, September/Oktober 2016
122 Seiten, 6,50 Euro

1 Kommentar:

  1. Wow, ihr sprecht mir aus der Seele! Meine Familie hat so die dumme Angewohnheit, dem Gesprächspartner NICHT einmal anzuschauen, wenn jemand mit ihnen spricht. Und dann wird man ignoriert. Ich glaube wirklich, ich sollte mir diese Zeitschrift kaufen. Ein bisschen Zuhören hat doch noch keinem geschadet. Danke fürs Vorlesen! ♥

    AntwortenLöschen